Regelmäßige Wartungen und UVV-Prüfungen (BGV A3)

Der Gesetzgeber und die Berufsgenossenschaften verpflichten jeden Gewerbetreibenden gesetzlich zur regelmäßigen Sicherheitsüberprüfung aller elektrischer Geräte. Im Schadensfall wird in der Regel darüber ein Nachweis verlangt!

Besonders Lichtbogenschweiß- und Schneidgeräte verlangen diesbezüglich eine besondere Aufmerksamkeit. Durch das Erzeugen eines Sekundär- bzw. Schweißstromkreises gelten sie als Stromquellen und benötigen eine Prüfung nach VDE 0544-4.

Ein normaler E-Check reicht nicht aus, um sich im Schadensfall vor Bußgeldern, persönlicher Haftung oder Verlust der Versicherungsleistung zu schützen!